FIETS METAMORFOSE

Fahrradmetamorphose Grunder

Das Fahrrad ist in Amsterdam ein beliebtes Verkehrsmittel. Viele Bewohner besitzen mehrere Exemplare. Oft jedoch verrostet ein Rad nutzlos an einer Kette oder in einem Schuppen. Diese Fahrradwracks können eine bessere Bestimmung bekommen, finden 5 Künstler die im Vorort Bijlmermeer ihr Atelier haben. Sie rufen alle Amsterdamer deshalb auf um ihr altes Fahrrad einzuliefern.

Im Herbst des Jahres 2002 arbeiten Jan Barug, Judigor, Chaim Oren, Rene Tosari und Rob Schrama an einer Fahrradmetamorphose beim Wohnblock Grunder im Bijlmermeer. Die Fahrräder werden aneinander geschweisst und zu einer gigantischen Skulptur umgeformt, die vom Gehweg aus in einem grossen Bogen in das Hochhaus hineintaucht. Das Objekt wird goldfarbig gespritzt.

Bewohner des Bijlmermeers und andere Interessenten der Stadt dürfen mithelfen beim befestigen ihres Fahrrads an dieser Skulptur. Auch Schüler des Augustinus College helfen mit bei der Realisierung dieses Objekts. Im Rahmen des kulturellen künstlerischen Bildung können sie beim zusammen schweissen der Fahrräder mithelfen. Die Befestigung des letzten Fahrrads an der Fassade des Gebäudes wird durch die Vorsitzende dieses Stadtteils, Frau Elvira Sweet ausgeführt.

 

 

 

 

 

 

HOME